Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel
Facebook Image
sg1.jpg


HOME

Auswärtserfolg in Lampertswalde

Nach zwei sieglosen Spielen gab es am Sonntag wieder einen Dreier für das Kreinitzer Team. Beim SV Lampertswalde konnte mit 3:1 gewonnen werden und der Sieg geht auch komplett in Ordnung.

Vor allem in der ersten Halbzeit zeigte die Mannschaft eine starke Leistung. Die Gastgeber, mit zuletzt 10 Punkten aus 4 Spielen, kamen nicht ins Spiel und Torwart Mirko Roßmüller erlebte einen ruhigen ersten Durchgang.

Die Führung dann auch verdient, Florian Beyer konnte diese in der 14. Minute erzielen. Die Gäste dann mit der kompletten Kontrolle, Problem war aber wie schon so oft die Chancenverwertung.

Arthur Schamber allein hätte das Spiel schon in Halbzeit eins entscheiden können, gleich dreimal gab es die Möglichkeit dazu. So blieb es beim knappen 1:0 zur Pause.

Nach dem Wechsel kamen die Kreinitzer nicht so richtig in die Gänge und die kalte Dusche sollte kommen. Nico Maschinski konnte zum Ausgleich verwandeln. Es entwickelte sich jetzt zäher Kampf, nichts fürs Auge. Die Gastgeber waren nun besser drin und versuchten selbst Akzente zu setzen. Die Abwehr der Gäste bekam richtig was zu tun und hatte in der ein oder anderen Situation auch das Glück auf ihrer Seite. Aber man nahm die Herausforderung an und kämpfte, wollte mit drei Punkten nach Hause fahren. In der 70. Spielminute war es dann soweit, René Kögler konnte zur umjubelten Führung verwandeln. Den Schlußpunkt setzte dann Arthur Schamber in der Nachspielzeit. Ein letzter Sprint, mit den letzten Körnern im Tank ging es noch einmal ab und dann war er drin. Diesen Treffer hatte der Junge sich verdient!

Unmittelbar danach pfiff Schiedsrichter Jannik Strobel ab, die drei Punkte gingen nach Kreinitz und die Erleichterung darüber war natürlich groß. Am 22.05. geht es dann weiter, da erwarten wir den TSV Garsebach zum Nachholer in Kreinitz.

Die SGK spielte mit:

Mirko Roßmüller, Mike Wachsmann, Michael Gutsche, Lars Kassner, Nico Müller, Lars Kögler, René Kögler, Lucas Scheffler (85.min Timon Laborn), Arthur Schamber (90.min Volker Werschnik), Florian Beyer (33.min Max Flach), Alex Pätzold

Die Torschützen:

0:1 Florian Beyer (14.min), 1:1 Nico Maschinski (52.min), 1:2 René Kögler (70.min), 1:3 Arthur Schamber (90.min)

Wir benutzen Cookies auf unserer Internetseite, wenn Sie hier weitersurfen akzeptieren Sie diese Cookies.

Ich akzeptiere Cookies.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk